Weiterbildung zum beziehungsorientierten Coach oder Berater:in

Praxisorientierte 2-jährige Weiterbildung zum beziehungsorientierten Coach oder Berater (20 Tage bzw. 10 Module). Die Jahre sind einzeln buchbar. Zertifizierung durch In Stability.

Kursinhalte Jahr 1

Modul 1: Mein eigenes Selbstverständnis als Coach oder Berater

  • Mein Selbstverständnis als Coach oder Berater

  • Mein Menschenbild und meine ethischen Positionen

  • Standortbestimmung und Klärung von eigenen Entwicklungsanliegen

  • Die Grundtechniken des Dialogs kennenlernen und anwenden

Modul 2: Auftragsklärung im Coaching & in der Beratung

  • Auftragsklärung, Setting, Schutz & sichere Basis gestalten

  • Exploration von Kontext & Entwicklungsanliegen

  • Das eigentliche Kernthema erspüren und erfassen können

  • Die ersten Schritte im Coaching oder der Beratung gestalten

Modul 3: Denken, Fühlen und Handeln als Zugangswege nutzen

  • Kontakt und intensive Begegnung ermöglichen

  • Bevorzugte Zugangswege des Coachees oder Klienten erkennen

  • Lösungs- und ressourcenorientiert coachen und beraten

  • Räume weiten und Verhaltensalternativen explorieren

Modul 4: Aufmerksamkeit fokussieren & den Prozess bewusst steuern

  • Differenziert wahrnehmen, beobachten und spüren

  • Der eigenen Intuition trauen und sie lösungsorientiert nutzen

  • Umgang mit Ausweichen, Vermeidung und Widerstand erlernen

  • Aufmerksamkeit im Coaching und in der Beratung bewusst steuern

Modul 5: Begegnung & Berührung zulassen, Entwicklung anstoßen

  • Sprachliche & semantische Besonderheiten erkennen

  • Berührungsmomente und Emotionen zulassen und damit umgehen

  • Am Kernthema verbleiben und es vertiefen können

  • Gemeinsam und dialogisch Entwicklungsperspektiven explorieren

Kursinhalte Jahr 2

Modul 6: Umgang mit der eigenen Unsicherheit als Coach oder Berater

  • Sich selbst im Prozess differenziert wahrnehmen und spüren können

  • Die eigene Wahrnehmung im Prozess perspektiverweiternd nutzen

  • Umgang mit eigener Unsicherheit und Ratlosigkeit

  • Zu sich stehen und das eigene Profil als Coach oder Berater schärfe

Modul 7: Parallelprozesse im Coaching und der Beratung erkennen

  • Den Wechsel zwischen Inhaltsebene und Prozessreflexion gestalten

  • Parallelen zum Kernthema im Coaching und in der Beratung erkennen

  • Parallelprozesse als wichtige Ressource für Veränderungen nutzen

  • Wiederholungsschleifen im Prozess erkennen und aushalten

Modul 8: Umgang mit Gefühlen im Coaching und in der Beratung

  • Überblick über die wichtigsten Gefühle, ihre Funktion und Bedeutung

  • Stimmungen und Gefühle differenziert wahrnehmen können

  • Mit Gefühlen im Prozess kompetent umgehen können

  • Der eigenen Angst vor Gefühlen begegnen und damit umgehen

Modul 9: Die Arbeit mit der Intuition und dem Unbewussten

  • Intuition und das Unbewusste als wichtige Ressourcen erkennen

  • Unterschiedliche Zugänge zu diesen Ressourcen anbieten können

  • Coachees und Klienten damit ganzheitlich begleiten können

  • Standortbestimmung zur eigenen Entwicklung als Coach oder Berater

Modul 10: Den Abschluss von Coachings und Beratungen gestalten

  • Entscheidungen im Coaching und in der Beratung fokussieren

  • Ergebnisse und Lösungen verankern und das Erreichte würdigen

  • Coaching- und Beratungsprozesse gut zum Ende bringen

  • Abschiede und Ausblicke gestalten – auch für mich selbst

Für wen der Kurs geeignet ist

Für alle, die als Coach oder Berater:innen arbeiten wollen sowie für systemisch arbeitende Coaches bzw. Berater:innen oder solche mit Vorerfahrung, die beziehungsorientiertes Arbeiten erlernen wollen.

Warum diesen Kurs buchen?
  • Um sich fundiert und praxisnah weiterzubilden und als Coach oder Berater praktisch arbeiten zu können (→ professionelle Befähigung)

  • Um sich persönlich weiterzuentwickeln, mehr Sicherheit zu gewinnen, selbstbewusster und damit insgesamt zufriedener sein zu können (→ eigenes Wachstum)

  • Um Beziehungsorientierung als einen ganzheitlichen Ansatz für Coaching und Beratung kennenzulernen und anzuwenden (→ methodische Weiterentwicklung)

  • Die eigene Coaching- und Beratungspraxis begleiten zu lassen, z.B. durch kollegiale Beratung oder Supervision (→ eigene professionelle Wirksamkeit)

  • Um Arbeitsformen und Formate zu explorieren, wie z.B. Arbeit in Triaden, Systemaufstellungen, Intervision, Kreativformate, körperorientierte Zugänge (→ praktische Befähigung)

Wie der Kurs durchgeführt wird
  • Fachliche Hilfestellungen für die eigene Praxis (z.B. Methoden, Konzepte, Modelle, Formate, Techniken, Beispiele), die helfen, sich professionell deutlich weiterzuentwickeln.

  • Wiederkehrendes praktisches Einüben und Reflexion der eigenen Entwicklung, um die eigene Wirksamkeit als Coach oder Berater konsequent zu erhöhen.

  • Arbeit an konkreten Fällen aus der eigenen Praxis oder aus der Gruppe, um einerseits aktuelle Herausforderungen anzugehen und zugleich daran zu lernen.

Arbeitsformen

Theorieimpulse & Praxisbeispiele, viel praktische Durchführung von Coachings und Beratungen, Selbsterfahrung, Gruppen- und Einzelarbeiten, Supervisionen und Intervisionen / Peer Groups

Hinweise
  • Wir empfehlen, vorher den Einführungskurs in beziehungsorientiertes Coaching & Beratung zu belegen.

  • Wir bieten vorab Orientierungsgespräche an, um Fragen zu klären und Hilfestellungen zu geben für Ihre Entscheidung. Nehmen Sie gerne Kontakt auf.

  • Um als Coach oder Berater:in arbeiten zu können ist eine Auseinandersetzung mit sich selbst (Selbsterfahrung) notwendig. Sie sollte vor Beginn des Kurses hinreichend erfolgt sein (persönliche Reife). Bei Fragen dazu beraten wir gerne in einem Gespräch vorab.

  • Kursbegleitend ist es sinnvoll und notwendig, als Coach oder Berater praktisch zu arbeiten, um sich selbst zu erfahren, diese Erfahrungen im Kurs zu reflektieren und sich supervidieren zu lassen (→ praktischer Fokus der Weiterbildung). Zu den Möglichkeiten, praktisch zu coachen oder zu beraten, geben wir gerne vorab Hinweise und Hilfestellungen.

  • Der Kurs ist didaktisch als 2-Jahreskurs angelegt, um der professionellen Entwicklung als Coach oder Berater hinreichend Raum zu geben. Jahr 1 und 2 bauen konsequent aufeinander auf. Anmeldungen sind immer jahresweise möglich, d.h. es ist auch möglich, zunächst nur das Jahr 1 zu belegen.

als PDF herunterladen

Vertiefungskurs

Termine und Leitung
Jahr 1, Gruppe 1 6 freie Plätze Modul 1: 20.-21.08.2024
Modul 2: 24.-25.10.2024
Modul 3: 09.-10.01.2025
Modul 4: 13.-14.03.2025
Modul 5: 22.-23.05.2025
Leitung: Dr. Michael Korpiun
Jahr 2, Gruppe 1 9 freie Plätze Modul 6: 29.-30.08.2024
Modul 7: 07.-08.11.2024
Modul 8: 16.-17.01.2025
Modul 9: 20.-21.03.2025
Modul 10: 05.-06.06.2025
Leitung: Dr. Michael Korpiun
Zeiten

Tag 1 von 9:00 – 18:00
Tag 2 von 9:00 – 16:00

Teilnehmerzahl

min. 6, max. 12

Ort

GASTFREUNDSCHAFFT, die inspirierende Dachetage mit Weitblick oben auf dem Parkhaus in der Osterstr. 42, 6. Etage
30159 Hannover (www.gastfreundschafft.de)

Teilnahmegebühr

Firmentarif: 4.480 Euro (zuzgl. MwSt.)
Privattarif: 3.990 Euro (einschl. MwSt.)

Jahrespreise einschl. Mittagessen bei GASTFREUNDSCHAFFT

Kurs buchen

Diesen Kurs buchen

ANMELDEN

Bitte melden Sie sich zur Buchung mit Ihrem Account an.

REGISTRIEREN

Wenn Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte persönlich als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer. Sie erhalten damit Zugang zu Ihrem persönlichen Lernraum mit vertraulichen Informationen.
Sie finden dort u.a.

  • alle Informationen zum Kurs (Termine, Zeiten, Inhalte, Hinweise zur Kursleitung etc.)
  • Literaturempfehlungen, Arbeitsblätter, Reader etc.
  • Rechnungen, Teilnahmebescheinigungen, Zertifikate