Weiterbildung in beziehungsorientierter Führung & Teamentwicklunga

Praxisorientierte 2-jährige Weiterbildung in beziehungsorientierter Führung und Teamentwicklung (20 Tage bzw. 10 Module). Die Jahre sind einzeln buchbar. Zertifizierung durch In Stability.

Kursinhalte Jahr 1

Modul 1: Eigene Standortbestimmung & persönliche Entwicklungsfelder

  • Wo stehe ich heute als (werdende) Führungskraft bzw. Teamentwickler und was sind meine Entwicklungsfelder und -ziele

  • Differenzierte Eigenanalyse meines Führungskontextes: mein Team, unsere Kultur, unsere Organisation, unsere Ziele etc. und was das für Führung bedeutet

  • Einstieg in die Arbeit an professionellen Anliegen aus meinem Führungsalltag

  • Einführung in die beziehungsorientierte Führung und Teamentwicklung

Modul 2: Grundlagen beziehungsorientierter Führung

  • Führung als Sinnstiftung und Orientierung gebende Funktion

  • Kohäsion schaffen und Aufmerksamkeit fokussieren auf gemeinsame Ziele

  • Unterschiedliche Führungsstile, Ansätze, Settings, Vorgehensweise, Praktiken,
    um wirksam Einfluss zu nehmen (einschl. praktischem Ausprobieren/Explorieren

Modul 3: Grundlagen beziehungsorientierter Teamentwicklung

  • Woran erkenne ich, dass Teamentwicklung stattfindet (typische Phänomene)?

  • Typische Entwicklungsphase von Teams und was in welcher Phase wichtig ist und was Mann/Frau besser lassen sollte

  • Praktische Einflussmöglichkeiten auf die Entwicklung von Teams durch bezie-
    hungsorientierte Führung

Modul 4: Und was, wenn es hakt? Umgang mit Konflikten in der Führung

  • Autorität & Augenhöhe: wie passt das zusammen und wie kann ich meine Autorität als Führungskraft in Besitz nehmen

  • Position beziehen in der Führung, Grenzen ziehen und konsequent sein (einschließlich der bewussten Regulation von Nähe und Distanz)

  • Hilfreicher Umgang mit Konflikten in Führung und in Teams

Modul 5: Mein Stil, mein Führungsverständnis und mein Gestaltungswille

  • Bestandaufnahme meiner persönlichen Entwicklung: wo stehe ich jetzt (mein Stil, mein Selbst- und Führungsverständnis, meine ethischen Prinzipien & Werte, mein Gestaltungswille)

  • Reflexion meiner eigenen Wirkung und Wirksamkeit als Führungskraft in der Weiterbildungsgruppe

Kursinhalte Jahr 2

Modul 6: Umgang mit Mehrdeutigkeiten & Widersprüchen in der Führung

  • Führung als beziehungsorientierte Klärung von Erwartungen, Anforderungen, Ansprüchen, Vorstellungen etc. (Bildabgleich)

  • Professioneller Umgang mit Mehrdeutigkeiten, Wiedersprüchen und Dilemmata in
    der Führung

  • Kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Sehnsucht nach Eindeutigkeit, di-
    rekter Beeinflussbarkeit und Steuerbarkeit versus der eigenen Ohnmacht

Modul 7: Die Fähigkeit der (Aus-) Haltens: Containment in der Führung

  • Die Dialektik des (Aus-)Haltens in der Führung: wann es hilfreich ist und sinnvoll sein kann, andere und Situationen auszuhalten ohne unmittelbar Einfluss zu nehmen (indirekte Führung)

  • Professioneller Umgang mit Emotionen in der Führung

  • Grenzen der Führung: Was es (aus) zu halten gilt und was auch nicht

Modul 8: Meine persönliche Wirkung und Wirksamkeit als Führungskraft

  • Selbstwirksamkeit: Was sind die besonderen Merkmale meiner Wirksamkeit als Führungskraft: wie und wodurch bin ich wirksam und was hilft mir dabei?

  • Bewusstheit schärfen: woran merke ich meine Wirksamkeit im Team?

  • Weiterentwicklung der eigenen Handlungskompetenzen: welche typischen Konstellationen begegnen mir immer wieder und welche Handlungsalternativen sind denkbar?

Modul 9: Führung in Veränderungs und Transformationsprozessen

  • Typische Beispiele von Transformationsprozessen und die dabei auftretenden Herausforderungen für die Führung und Entwicklung von Teams

  • Wie können Veränderungs- und Transformationsprozesse gesteuert und geführt werden (Phasen von Veränderung und spezifische Führung entlang dieser Phasen)

  • Die Wahrnehmung von Widerstand in Organisationen, warum er wichtig ist, und
    wie damit konstruktiv umgegangen werden kann

Modul 10: Ende finden, Abschlüsse gestalten und Erfolge feiern in der Führung

  • Wertschätzender Rückblick auf die eigene Entwicklung der letzten zwei Jahre

  • Die Gestaltung von Übergängen und Abschlüssen in der Führung

  • Abschlusskolloquium zu spezifischen Schwerpunkten, mit denen die Teilnehmenden sich final zeigen und voneinander verabschieden (Fallstudien als Teil des Zertifizierungsprozesses)

Für wen der Kurs geeignet ist

Für alle, die in Führungs- oder Leitungsrollen arbeiten, ob erst seit kurzer Zeit oder mit langjähriger Erfahrung, und die eigene Professionalität weiterentwickeln möchten.

Warum diesen Kurs buchen?
  • Um sich fundiert und praxisnah weiterzubilden und sich mit konkreten Ansätzen für die alltägliche Arbeit auseinanderzusetzen (→ professionelle Befähigung)

  • Um sich persönlich weiterzuentwickeln, eine authentische Führungsidentität auszuprägen und damit insgesamt zufriedener sein zu können (→eigenes Wachstum)

  • Um Beziehungsorientierung als einen ganzheitlichen Ansatz für Führung und Teamentwicklung kennenzulernen und anzuwenden (→ methodische Weiterentwicklung)

  • Um die eigene Führungspraxis zu reflektieren und begleiten zu lassen, z.B. durch kollegiale Beratung oder Supervision (→ eigene professionelle Wirksamkeit)

  • Um Arbeitsformen und Formate zur Gestaltung der täglichen Arbeit zu explorieren, z.B. für Mit- arbeitergespräche, Konfliktfälle oder Teaminterventionen (→ praktische Befähigung)

Wie der Kurs durchgeführt wird
  • Fachliche Hilfestellungen für die eigene Praxis (z.B. Methoden, Konzepte, Modelle, Formate, Techniken, Beispiele), die helfen, sich professionell deutlich weiterzuentwickeln.

  • Wiederkehrendes praktisches Einüben und Reflexion der eigenen Entwicklung, um die eigene Wirksamkeit als Führungskraft konsequent zu erhöhen.

  • Arbeit an konkreten Fällen aus der eigenen Praxis oder aus der Gruppe, um einerseits aktuelle Herausforderungen anzugehen und zugleich daran zu lernen.

Arbeitsformen

Theorieimpulse & Praxisbeispiele, viel praktische Arbeit anhand von Fallbeispielen, Selbsterfahrung, Gruppen- und Einzelarbeiten, Supervisionen und Intervisionen / Peer Groups

Hinweise
  • Die Ausbildung beinhaltet einen hohen Anteil praktischer Arbeit aus dem Führungs- und Teamentwicklungsalltag. Für die Teilnahme am Kurs ist es daher sinnvoll und notwendig, bereits selbst über Führungserfahrung zu verfügen.

  • Weiterhin ist das Einbringen eigener Praxisfälle, Fragestellungen und Beispiele eine Voraussetzung, um die eigene Professionalisierung in den Blick zu nehmen und voneinander zu lernen.

  • Der Kurs ist didaktisch als 2-Jahreskurs angelegt, um der professionellen Entwicklung hinreichend Raum zu geben. Jahr 1 und 2 bauen konsequent aufeinander auf. Anmeldungen sind immer jahresweise möglich, d.h. es ist auch möglich, nur das Jahr 1 zu belegen.

als PDF herunterladen

Vertiefungskurs 12 freie Plätze

Zeiten

Tag 1 von 9:00 – 18:00 und
Tag 2 von 9:00 – 16:00

Teilnehmerzahl

min. 6, max. 12

Ort

GASTFREUNDSCHAFFT, die inspirierende Dachetage mit Weitblick oben auf dem Parkhaus in der Osterstr. 42, 6. Etage
30159 Hannover (www.gastfreundschafft.de)

Teilnahmegebühr

Firmentarif: 4.480 Euro (zuzgl. MwSt.)
Privattarif: 3.990 Euro (einschl. MwSt.)

Preise einschl. Mittagessen bei GASTFREUNDSCHAFFT

Zum Kurs anmelden

Zum Kurs anmelden

Bitte füllen Sie alle mit einem * markierten Felder aus.